Quick-Kontakt

Sie haben Fragen? +49 (0) 7041 - 81 35 85
  • Goldimplantation
    bei Katzen & Hunden

Alle Informationen rund um die Goldimplantation

Die Goldimplantation ist auf der Grundlage der Akupunktur-Analgesie (Schmerzausschaltung/Schmerzminderung durch Akupunktur) entstanden.
1975 wurden die Goldimplantate bei chronisch degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates des Hundes eingesetzt. Damals wurden sie nur an Akupunkturpunkten appliziert.

Die heute praktizierte Goldimplantation nach der Wiener Methode richtet sich nicht nur nach entsprechenden Triggerpunkten, sondern die Goldimplantate werden zusätzlich so nah wie möglich an (nicht in) arthrotisch veränderte Gelenke gesetzt. Diese Methode geht auf Markus Kasper und Andreas Zohmann zurück.

Was ist Goldimplantation?

Sie möchten weitere Informationen zur Goldimplantation?

Kosten und Finanzierung

Wie hoch sind die Kosten einer Goldimplantation beim Hund und der Katze?

Wie funktioniert Goldimplantation?

Was muss im Vorfeld gemacht werden, wie verläuft die OP und was muss ich beachten?

Wer profitiert von der Goldimplantation?

Welche Tierarten kann ich Goldimplantieren lassen?

Die Goldimplantation kurz erklärt

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weiterlesen …